» Home > Glossare > PKV

Glossare


Kapitaldeckungsverfahren

Das Kapitaldeckungsverfahren ist eine Finanzierungsform der Assekuranz. Mit dem Kapitaldeckungsverfahren wird in der Privaten Krankenversicherung der Beitrag kalkuliert, denn es ist eine Möglichkeit für die Finanzierung von...

Karenzzeit

Mit Karenzzeit wird die Zeit bezeichnet, welche zwischen dem Tag der ersten ärztlichen Feststellung der Arbeitsunfähigkeit und dem Tag des Leistungsbeginns in der Krankentagegeldversicherung liegt. Vom Versicherer besteht während...

Kassenärztliche Vereinigung

Alle Kassenärztlichen Vereinigungen sind Körperschaften des öffentlichen Rechts. Die Kassenärztlichen Vereinigungen sind Mitglieder der kassenärztlichen Bundesvereinigung. Alle Ärzte, welche sich daran beteiligen haben sich für...

Kölner Systematik

Das Kostenrisiko des Versicherungsgebers kann durch die Vorerkrankungen des Versicherungsnehmers erhöht werden. Die Kölner Systematik ist ein Krankheitsartenverzeichnis, in diesem Verzeichnis werden die einzelnen Krankheitsarten...

Kündigung bei der GKV

Eine Kündigung bei der Gesetzlichen Krankenversicherung muss in jedem Fall schriftlich erfolgen. Folgt der Kündigung einer gesetzlichen Krankenversicherung der Wechsel zu einer anderen gesetzlichen Krankenversicherung so ist...

Kündigung durch den Versicherer

Bei einer Krankheitskostenvollversicherung verzichtet der Versicherungsgeber auf das ordentliche Kündigungsrecht Wenn für andere Arten von Versicherungen innerhalb der ersten drei Jahre ein Kündigungsrecht besteht, so wird dieses...

Kündigung durch den Versicherungsnehmer

Der Versicherungsnehmer kann den Vertrag in der Regel zum Ablauf eines jeden Versicherungsjahres kündigen, frühestens aber zum Ablauf der vereinbarten Vertragsdauer und mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten. Die Kündigung...

Kündigungsrücknahme

Will ein Versicherungsnehmer seine Kündigung bei der Privaten Krankenversicherung wieder rückgängig machen, so kann er einen Antrag auf Kündigungsrücknahme stellen. Allerdings muss dem Versicherer dieser Antrag noch vor dem...

Künstler

Selbstständige Künstler und Publizisten sind genau wie Arbeitnehmer renten- und krankenversicherungspflichtig. Dies ist im Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG vom 01.01.83) geregelt. Somit müssen sich Künstler und Publizisten...

Kindernachversicherung

In der Privaten Krankenversicherung besteht für Neugeborene unter bestimmten Voraussetzungen ein Kontrahierungszwang (Annahmepflicht). Dann beginnt der Versicherungsschutz ohne Wartezeiten und rückwirkend zum ersten des...

Kopfschaden

In der Versicherungstechnik ist Kopfschaden ein statistischer Begriff. Mit Kopfschaden wird die durchschnittliche, jährliche Leistung eines, in bestimmten Lebensaltern stehenden Versicherten bezeichnet. Diese Leistung ist je nach...

Krankengeld

In Deutschland ist das Krankengeld eine gesetzliche vorgeschriebene Regegelleistung der gesetzlichen Krankenversicherung. In der gesetzlichen Krankenversicherung beträgt das Krankengeld für anspruchsberechtigte Mitglieder...

Krankenhaustagegeldversicherung

Wird in der privaten Krankenversicherung eine Krankenhaustagegeldversicherung abgeschlossen, so wird dem Versicherungsnehmer bei medizinisch notwendiger klinisch-stationärer Behandlung für die Dauer des Aufenthaltes in einem...

Krankenhauszusatzversicherung

Die Krankenhauszusatzversicherung bietet den Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung die Möglichkeit die Leistungen der Privaten Krankenversicherung in Anspruch zu nehmen. Die Beitragshöhe der...

Krankentagegeldversicherung

Mit der Krankentagegeld- oder Verdienstausfallversicherung steht dem Versicherten nach Ablauf der vereinbarten Karenzzeit ein Tagegeld in vertraglich vereinbarter Höhe zu. Die Krankentagegeldversicherung schützt somit  vor...

Krankheitskostenvollversicherung

Die Krankheitskostenvollversicherung umfasst den gesamten Versicherungsschutz rund um die ambulante, stationäre und zahnärztliche Heilbehandlung, gleichfalls beinhaltet sie eine Krankentagegeld- und eventuelle...

Krankheitskostenzusatzversicherung

Mit der Krankheitskostenzusatzversicherung wird der Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenversicherung ergänzt. Das bedeutet die Zusatzversicherung übernimmt Leistungen welche von der Gesetzlichen Krankenversicherung nicht...

Kur- und Sanatoriumsbehandlung

In der Privaten Krankenversicherung fallen die Kur- und Sanatoriumsbehandlungen grundsätzlich nicht in den Versicherungsschutz, da diese Behandlungsformen der Erhaltung der Gesundheit und nicht der Heilung dienen. Allerdings sind...

Kuren GKV

Stellt ein Arzt die nötige Anweisung aus, so übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung die Kosten für eine Kur unbegrenzt. Die Notwendigkeit für eine Kur wird meist durch den Medizinischen Dienst geprüft. Wobei auch hier...

Kuren PKV

Die Privaten Krankenkassen schließen in der Regel Kosten für eine ambulante Heilbehandlung in einem Heilbad oder Kurort vom Versicherungsschutz aus. Jedoch werden von einigen Versicherungsgesellschaften ambulante Behandlungen,...