Glossare


Versicherungsdauer

Der Leistungszeitraum, in welchem die Berufsunfähigkeitsrente gezahlt wird, wird als Versicherungsdauer bezeichnet. So wird eine Leistung nur dann fällig, wenn ein Berufsunfähigkeitsfall in diesem Zeitraum eintritt. Bis zum...

Verweisklausel

Das Recht des Versicherungsunternehmens, unter bestimmten Umständen im Leistungsfall den Versicherungsnehmer auf einen anderen Beruf zu verweisen, ist in der Beweisklausel festgehalten. Hier gibt es den Unterschied zwischen der...

Volle Erwerbsminderung

Wenn die Erwerbstätigkeit derart eingeschränkt ist, so dass Tätigkeiten auf dem Arbeitsmarkt weniger als drei Stunden täglich verrichtet werden können, so ist dann die volle Erwerbsminderung gegeben.

Vorübergehende Berufsaufgabe

In der Regel besteht der Berufsunfähigkeits- Versicherungsschutz auch dann weiter, wenn der Versicherte nach Vertragsabschluss seinen Beruf vorübergehend, zum Beispiel wegen Kindererziehung) aufgibt.

Vorvertragliche Anzeigepflicht

Das Versicherungsunternehmen ist berechtigt:

die Versicherungsprämie entsprechend der größeren Gefahr zu erhöhendie Versicherung zu kündigen

wenn bei Vertragsabschluss vom Versicherungsnehmer ein für die Übernahme der Gefahr...