Archiv der Kategorie ‘Berufsunfähigkeit‘

Auch Hausfrauen brauchen Schutz vor Berufsunfähigkeit

Montag, den 4. Dezember 2006

Der gefährlichste Beruf ist nicht Formel-1-Fahrer, Artist oder Polizist, nein, wer hätte es gedacht, Hausfrau. Über 90% der Unfälle ereignen sich im Haushalt, ob beim Hantieren mit dem Bügeleisen oder beim Fenster putzen. Und gerade Hausfrauen (und natürlich auch Hausmänner) verfügen in der Regel über keine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU).

Jeder weiß, was passiert, wenn die Hausfrau aufgrund einer Krankheit kurze Zeit ausfällt. Doch was passiert, wenn aus einer Krankheit ein chronisches Leiden wird, die Hausfrau nicht mehr arbeiten kann? Der Staat zahlt in diesem Fall keinen Cent.

Viele Versicherungen haben diese Zielgruppe für sich entdeckt. So bietet zum Beispiel die Volksfürsorge Versicherung bereits für einen Tarif von circa. 16 Euro im Monat eine 1.000 Euro BU-Rente. Der große Vorteil: Auch für ältere Frauen können einen der BU-Schutz bis zum 67. Lebensjahr abschließen.

 

Bad Behavior has blocked 2 access attempts in the last 7 days.