Haftpflichtversicherung - Vorsicht Klauseln

Eine Vielzahl von Klauseln in den Policen wird gerade von Versicherungsgesellschaften geschätzt, bieten sie doch oft die Möglichkeit, den Leistungsanspruch gegenüber dem Versicherungsnehmer abzulehnen.

Auch bei “einfachen” Versicherungsprodukten, wie zum Beispiel der Privathaftpflichtversicherung ist dies der Fall. Betroffenen sind nicht nur Extremsportler, deren Risiko beim Ausüben des Sports oft nicht abgedeckt sind (z.b. Drachenflieger), es gibt auch noch eine Vielzahl von Klauseln, deren Sinn sich so schnell nicht erschließt. Ein Beispiel: Die “Benzinklausel”, die kurz besagt, wenn Sie einen Schaden durch den Gebrauch eines Kraftfahrzeuges erleiden, dann haftet Ihre Privathaftpflicht nicht. Nehmen Sie jedoch einen Föhn mit ins Auto um die Scheiben aufzutauen, dieser entzündet sich jedoch und verursacht Brandschäden, dann ist der Bundesgerichtshof auf Ihrer Seite - der Versicherer Ihrer Haftpflicht-Police muss für die Schäden zahlen (Az.: IV ZR 120/05).



Einen Kommentar schreiben

 

Bad Behavior has blocked 4 access attempts in the last 7 days.