Investieren in Carry-Trades?

Wer sich für die Anlageform Carry-Trades entscheidet, muss ein gutes Auge auf die Zinsentwicklung der einzelnen Währungen haben. Das Prinzip: Man nimmt Kredite zu niedrigen kurzfristigen Zinsen auf und investiert in Währungen mit einer hohen Verzinsung. Besonders aktiv in diesem Geschäft sind hier sog. Hedgefonds, die Rendite vor sicherheit stellen.

Die Gefahr: Sollte die Leitbank eines Landes überraschend ihre Leitzinsen erhöhen, kann dies zu schnellen und schmerzhaften finanziellen Verlusten führen.

Unser Tipp: Finger weg von Carry-Trades und das Risiko den Profis überlassen.



Einen Kommentar schreiben

 

Bad Behavior has blocked 4 access attempts in the last 7 days.