Strict Standards: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/178839_50676/rp-hosting/2/2/versicherung-insider.de/blog-pkv/wp-settings.php on line 267

Strict Standards: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/178839_50676/rp-hosting/2/2/versicherung-insider.de/blog-pkv/wp-settings.php on line 269

Strict Standards: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/178839_50676/rp-hosting/2/2/versicherung-insider.de/blog-pkv/wp-settings.php on line 270

Strict Standards: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/178839_50676/rp-hosting/2/2/versicherung-insider.de/blog-pkv/wp-settings.php on line 287
Kategorie Reiseschutz auf PKV Insider

Archiv der Kategorie ‘Reiseschutz‘

Perfekter Schutz auf Reisen: Auslandsreise-Krankenversicherung

Donnerstag, den 8. März 2007

Wen einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Doch nicht immer sind die Überraschungen so angenehm. So fand sich zum Beispiel der 33-jährige Maschinenschlosser Hannes Renz nach einem Autounfall auf der Intensivstation eines marokanischen Krankenhauses wieder. Zwar wurden die Behandlungskosten im Rahmen des sogenannten Sozialversicherungsabkommen übernommen, doch die Zustände im Krankenhaus waren alles andere als optimal. Aufgrund seiner Verletzungen wäre nur eine Rückführung per Spezialflugzeug möglich, die Kosten würden jedoch über 10.000 Euro betragen.

Hier zahlt die normale Krankenversicherung nicht. Deshalb sollte man beim Urlaub oder der Geschäftsreise im Ausland stets eine Auslandsreise-Krankenversicherung abschließen.

Bereits für einen Jahresbeitrag von 10 Euro erhält man so perfekten Krankenschutz im Ausland. Auch die Kosten für de Rückflug in die Heimat würden im Falle von Hannes Renz übernommen werden.

Krankenversicherung für ausländische Besucher

Dienstag, den 19. Dezember 2006

Die Welt zu Gast bei Freunden, so dass Motto der Fußball WM 2006 in Deutschland. Doch Gäste aus Ländern wie zum Beispiel Angola, Brasilien oder Südafrika, mussten nicht nur Fußballbegeisterung mitbringen, sondern auch ein Visum und einen Versicherungsschutz.

Laut dem Schengen-Abkommen(regelt die Grenzformalitäten innerhalb der EU und geschlossen gegenüber dem Ausland) der EU-Ländern, müssen Gäste aus einer Vielzahl ausländischer Staaten (hier insbesondere afrikanische Staaten) seit dem 01. Juni 2004 bei der Beantragung des Visums auch ein Versicherungsschutz nachweisen. Dies lässt sich heute bereits relativ schnell übers Internet erledigen, und für jede Berufsgruppe bzw. Reisezweck gibt es das passende Angebot. So zum Beispiel ein Angebot für Au Pair-Mädchen oder Sprachstudenten, oder für Touristen bzw. Geschäftsleute.

Wer also Menschen aus Ländern einlädt, die unter diese Bestimmungen des Schengen-Abkommens fallen einlädt, sollte unbedingt auf den Versicherungsschutz achten. Für eventuelle Behandlungskosten müsste er sonst mit seinem Vermögen aufkommen. Weitere Informationen erhalten Sie beim auswärtigen Amt oder allen deutschen Konsulaten.